League of Legends – Champion: Kha’Zix

Aktualisiert: 13.09.2019 23:01 Uhr, Patch 9.18.1

Alle Skins von Kha’Zix

Fähigkeiten von Kha’Zix

Kha’Zix Jungle

Skill Reihenfolge

1. Q
2. W
3. E
4. Q
5. Q
6. R
7. Q
8. W
9. Q
10. W
11. R
12. W
13. W
14. E
15. E
16. R
17. E
18. E

Gegenstände

Verzauberung: KriegerNinja-TabiDämmerungsklinge von DraktharrSchwarzes BeilSchutzengelSchlund von Malmortius

Starter Gegenstände

Talisman des JägersNachfüllbarer Trank

Runen

DominanzElektrisierenPlötzlicher EinschlagArgus' VermächtnisGefräßiger JägerZaubereiNimbus-UmhangAbsoluter FokusMagie ResistenzMagie ResistenzRüstung

Beschwörerzauber

BlitzZerschmettern

Statistik

  • 51.98%

    Sieges Rate

  •  
  • 9.94%

    Spiel Rate

  •  
  • 2.00%

    Ban Rate

  •  

Tipps, wenn du gegen Kha’Zix spielst:

  • „Geschmack der Furcht“ verursacht nur gegen isolierte Ziele zusätzlichen Schaden. Nutze das aus, indem du in der Nähe von verbündeten Vasallen, Champions oder Türmen bleibst.
  • „Sprung“ und „Leerenangriff“ besitzen lange Abklingzeiten. Kha’Zix ist sehr verwundbar, wenn er sie nicht einsetzen kann.

Tipps, wenn du Kha’Zix spielst:

  • Gegner werden als isoliert betrachtet, wenn sich keine Verbündete in der Nähe aufhalten. Der Schaden von „Geschmack der Furcht“ ist gegen solche Ziele massiv erhöht.
  • „Verborgene Bedrohung“ wird aktiv, wenn Kha’Zix vom gegnerischen Team nicht gesehen werden kann. Reaktivieren durch „Leerenangriff“ oder hohes Gras. Vergiss nicht, „Verborgene Bedrohung“ anzuwenden, indem du gegnerische Champions angreifst.
  • Kha’Zix kann sich gut aussuchen, wo und wann er kämpfen möchte. Wähle deine Kämpfe mit Bedacht, wenn du siegen willst.

Die Geschichte von Kha’Zix:

Die Leere wächst und passt sich an – diese Tatsache lässt sich an Kha’Zix besonders gut sehen. Die Evolution arbeitet im Kern dieses mutierenden Schreckens, der geboren wurde, um zu überleben und die Starken zu töten. Trifft sie auf Probleme, so bildet sie neue, effektivere Mechanismen, um ihre Opfer zu überwältigen. Anfangs war Kha’Zix ein hirnloses Tier, doch seine Intelligenz wuchs parallel zu seinem Körper. Jetzt plant die Kreatur ihre Jagd sorgfältig und nutzt den instinktiven Schrecken, den er in seinen Opfern auslöst.